Taschentücher....
Die Erkältung ist da und mit ihr meist der Schnupfen. Der Taschentücher-Verbrauch im Haushalt steigt rapide an und es muss bald für Nachschub gesorgt werden.
Taschentuecher.de - Alle Tränen dieser Welt sollen Freudentränen sein
 
 

Taschentuch falten

Falttechniken für jeden Anlass

Das Einstecktuch, welches dabei auch als Kavaliertuch oder als Stecktuch bezeichnet werden kann, hat inzwischen schon Tradition. Dabei wird nun dieses Tuch von den Männern genutzt, um dies als ein Accessoire in der entsprechenden Brusttasche ihres Sakkos zu stecken.

klassische Form

Die wohl einfachste, aber auch klassischste Form ist dabei der Gebrauch eines weißen und gestärkten Taschentuchs, welches dabei aus Leinen besteht. Dies wird dann anschließend zu einem ebenfalls weißen Hemd getragen. Heute gibt es aber durchaus schon elegantere Varianten. Dazu kommen nun farbliche Tücher z.B. aus Seide zur Anwendung, welche genau auf die Farbe der entsprechenden Seidenkrawatte abgestimmt wurden.

Wenn es nun jedoch darum geht, das jeweilige Einstecktuch in die richtige Form zu bringen, hat man die unterschiedlichsten Falttechniken zur Auswahl. Dabei hängt das Taschentuch falten aber besonders davon ab, zu welchem Anlass das Einstecktuch genutzt werden soll. Aber auch die jeweilige Farbe des Taschentuchs hat Einfluss auf die entsprechende Falttechnik. Denn gerade zu eher farbenfrohen Tüchern passt eine ganz andere Darstellung, als wenn es sich um ein einfarbiges Tuch handelt. Gleichzeitig eignen sich auch nicht alle Falttechniken für jeden Anlass.

Doch egal, zu welchem Anlass man nun das jeweilige Taschentuch falten möchte, die unterschiedlichen Varianten können schnell gelernt werden, sodass die Tücher dem jeweiligen Anlass entsprechen. So ist z.B. die eher klassische Rechteckfaltung, welche dabei ziemlich konservativ wirkt eine der Möglichkeiten. Dazu werden nun eher einfarbige Tücher verwendet und sind anschließend durchaus für einen entsprechenden Geschäftsanzug geeignet.

elegante Dreiecksfaltung

Eine weitere Variante ist die elegante Dreiecksfaltung, welche perfekt ist für z.B. das Theater oder auch für den Besuch in einem feinen Restaurant. Hierbei werden ebenfalls eher einfarbige Stoffe verwendet, obwohl man durchaus auch gestreifte Tücher nutzen könnte. Die sogenannte Kronenfaltung ist nun schließlich wohl die förmlichste Variante ein Taschentuch zu falten. Denn dabei sorgt z.B. ein schlichtes Tuch in den Farben Creme´, Silber oder Weiß für eine elegante Erscheinung. Daher ist diese Variante der Falttechnik durchaus auch für eine Hochzeit geeignet.

Wenn man sich nun jedoch zu eher weniger förmlichen Anlässen kleiden möchte, kann man, um das entsprechende Taschentuch zu falten, die sogenannte doppelte Dreiecksfaltung verwenden. Dabei unterscheidet sich diese Form nur ganz gering von der normalen Dreiecksfaltung. Jedoch kommen hier deutlich andere Stoffe zur Anwendung. Denn gerade farbige oder auch leicht gemusterte Tücher sorgen schließlich für einen passenden Auftritt.

 
© 2017 Taschentuecher.de
Sie befinden sich auf der Seite: Taschentuch falten - Falttechniken für jeden Anlass