Taschentücher....
Die Erkältung ist da und mit ihr meist der Schnupfen. Der Taschentücher-Verbrauch im Haushalt steigt rapide an und es muss bald für Nachschub gesorgt werden.
Taschentuecher.de - Alle Tränen dieser Welt sollen Freudentränen sein
 
 

Taschentücher waschen

Sie sollten in keiner Hosen - oder Handtasche fehlen: Taschentücher!
Nützlich kann das Taschentuch als schnelle Hilfsmittel sein, wenn man es am besten immer griffbereit in der Hosentasche trägt.

Egal ob Papiertaschentücher oder Stofftaschentücher - Taschentücher sind wichtige Bestandteile der Körperpflege. Handelsübliche Papiertaschentücher werden aus reinem Zellstoff hergestellt und sind in vielen Drogerien erhältlich. Diese werden einfach nach einmaligem Gebrauch hygienisch entsorgt. Für unterwegs auf Reisen bei einer Erkältung oder für den Heimgebrauch bei Bedarf können diese zur Säuberung der Nase sehr nützlich sein.

Als Papiertaschentücher noch nicht üblich waren, hatte man ein Stofftaschentuch in der Tasche.
Früher trug Mann und Frau vermehrt Stofftaschentücher mit sich, die häufig noch mit Spitze umhäkelt waren, nur um beim Naseputzen ein schickes Stofftaschentuch benutzt zu haben.

Diese wurden dann bei festlichen Anlässen beispielsweise dekorativ als Einstecktüch ins Hemd gesteckt.
Nur gab es den Nachteil, dass man eventuelle Bakterien noch eine Zeit lang mit sich herum getragen hatte.
Papiertaschentücher sind heutzutage allerdings üblicher. Heutzutage werden Stofftaschentücher nur noch von wenigen Leuten verwendet. Stofftaschentücher, die meist aus saugfähiger Baumwolle bestehen, haben den Vorteil, dass sie für Außenstehende meist eleganter wirken als Papiertaschentücher. Sie sind nicht nur ein modischer Blickfang sondern verursachen keinen Müll im Gegensatz zu den Papiertaschentücher.

Zudem gibt es noch Reinigungsmöglichkeiten für diese Art von Tücher. Diese kann man waschen sind danach auch immer wieder verwendbar. Gebrauchte Stofftaschentücher kann man einfach in die Waschmaschine stecken und bei 60 C° waschen. Somit werden Bakterien, Pilze oder andere Keime vernichtet.

Danach hat man wieder ein gereinigtes, frisches Tuch. Früher konnte man sagen, dass es eine recht unhygienische Sache war, doch heutzutage dagegen nicht mehr!

Zu den wieder verwendbaren Stofftaschentücher gibt es zwei Meinungen. So teilen sich Meinungen: Während die Einen das Stofftaschentuch lieben finden die Anderen es nur altmodisch. Egal ob Papiertaschentücher oder Stofftaschentücher beide haben ihre Vorteile. So kann der Verbraucher selber entscheiden, welche Art von Tuch er besser findet. Die Art des Stoffes soll keinen Unterschied machen. Eins ist klar, Taschentücher haben eine wichtige Aufgabe im Bereich der Körperpflege und können vielseitig verwendet werden. An ein Lebensalltag ohne Taschentücher wäre nicht zu denken!

 
© 2017 Taschentuecher.de
Sie befinden sich auf der Seite: Taschentücher waschen